Archiv

Nur noch 6 Tage

Oh man es ist kaum zu glauben, aber es sind wirklich nur noch 6 Tage bis ich meine große Reise in die USA antrete.

Schon vor einem Jahr habe ich angefangen alles zu planen und da schien alles noch so weit entfernt und jetzt scheint es mir garnicht real, dass ich schon in 6 Tagen im Flieger sitzen soll. Aber wenn ich dann drin sitze, check ich das und starte die große Heulorgie.

Am Sonntag gab es schon die ersten Abschiede mit Tränen. Mittags von Sami meiner langjährigen "Seelenverwandten", die vorher selber ein halbes Jahr in Neuseeland verbracht hat und von Anita, meiner maus aus der Jugend. Und ab Freitag gehts dann weiter. Freitags muss ich der ganzen Jugend "Goodbye" sagen, am Samstag allen anderen Freunden und am Sonntag meiner Familie. Meinen Vater scheint es herzlich wenig zu interessieren, dass ich nicht mehr lange da bin, denn er hat sich seit Wochen nicht mehr gemeldet. Aber morgen hat er Geburstag und ich war natürlich wieder so nett und habe eben angerufen, um zu fragen ob ich morgen mit meinem Bruder Andi vorbeischauen kann. Aber dann soll er auch bloß nicht einen auf unendlich traurig machen.

Meine Koffer sind fast fertig gepackt. Ich darf 2x23kg mitnehmen und habe die Koffer jetzt aufgeteilt. In einem sind Pullis, Schals, Gastgeschenke, Bastelhefte und so'n Kram drin und in dem anderen dann die Klamotten, die ich die ersten Tage brauche. Von Montag bis Freitag bin ich nämlich noch in New York bei einem Workshop und Freitag Mittag gehts dann weiter mit dem Bus nach Washington DC. Da holt meine Familie mich dann ab und wir fahren noch 20 Minuten in einen Vorort von Washington DC nach Clifton, Virginia.

Infos zu meiner Gastfamilie, meiner Familie und meinen Freunden in Deutschland findet ihr auf den anderen Seiten.

Mein Blog ist jetzt noch im Aufbau, also verzeiht mir wenn es noch nicht so viel zu gucken gibt. Ich freue mich aber schon über Kommentare und Gästebucheinträge.

Ciaoi

Eure Mona

1.7.08 17:21, kommentieren

Noch 5 Tage und ich hatte recht

Hallöchen !

Das war ja wieder ein Tag. heute war ja besagter Geburtstag von meinem Vater und als hätte ichs geahnt, hat ers ich erstmal darüber beschwert dass "Ich!" mich seit Wochen nicht mehr gemeldet habe. Aber ich bin seit 8 Jahren diejenige die sich meldet. Würde ich nicht ab und zu anrufen würde er wahrscheinlcih vergessen dass er Kinder hat. Naja ich hab dann einfach ein paar Stunden da gesessen,saß kurz am PC und hab mir ne CD gebrannt und bin wieder abgedüst. Am Sonntag Mittag geh ich dann nochmal kurz vorbei und sage Tschüss und dann interessiere ich mich mal ein Jahr nicht dafür, was er aus seinem völlig verkorksten Leben macht.

Morgen kopiere meine ganzen Papiere, Visum, Reisepass und so und dann hab ich echt gaaarnichts mehr zu tun bis Montag. Gut ich organisier noch meine Abschiedsfeier am Samstag und am Sonntag, aber das ist eigentlich auch schon alles geklärt.

Oh man, meine Freunde werden mir glaub ich am meisten fehlen. Bei der Familie ist man ja ab und zu doch mal froh, die nicht dauerhaft zu sehen.                                                        Und dann werde ich noch jemanden vermissen, der wahrscheinlich garnicht weiß, dass er mir wirklich fehlen wird. Wir reden nicht soooo viel miteinander und trotzdem find ichs schon allein schlimm, dass ich ihn nicht mehr sehe. Ich sag euch jetzt nicht wen ich meine, vielleicht schaut er ja auch mal vorbei. das wäre dann fatal. Und wenn ich dann nächstes Jahr im August wieder komme, arbeite ich mal daran, dass wir was mehr miteinander zu tun haben.

Mein Blog wird sich in den nächsten Tagen noch verändern. Ich weiß, bisher siehts hier nicht ganz so toll aus, aber ich kenn mich mit diesem html Kram nicht so aus. Ich werd aber versuchen, dass ihr euch bald wohler auf meinem Blog fühlt.

So jetzt erstmal Tschüss

Eure Mona

1 Kommentar 2.7.08 22:10, kommentieren

Gleich gehts looooos

Hallöchen !

Jetzt ist es 7:15 Uhr und in ner 3/4 Stunde düsen wir los in Richtung Frankfurter Flughafen.

Mir ist grade kotzübel  und wo dieses Gefühl gestern noch durch zwei Baldrian Tabletten weggegangen ist, klappt das heute nicht so richtig. Ich freu mich eigentlich ja auch, dass es gleich los geht bare ich bin uach echt traurig und wenn die Mutz ( meine Mama) gleich anfängt zu weinen, kann ich mich auch nciht mehr zusammen reißen.

Gestern war meine Familie da und wir hatten die Zeit uns voneinander zu verabschieden. Die sehe ich ja auch alle wieder, aber meiner Oma musste ich schon klar machen, dass ich sie nicht direkt anrufen werde sobald ich in New York bin, sondern erst wenn ich mich etwas bei der Familie eingelebt habe.

Am Samstag hab ich dann von meinen Freunden Abschied genommen, was auch total schwer war, aber richtig geheult hab ich nicht. Das kommt bei mir immer in sokurzen Schüben und dann ist wieder gut. Obwohl ich schon seit Tagen das gefühl habe, nur heulen zu können, kommt da enfach nix rausgesprudelt. Immer nur dann wenn jemand anders weint. Kurios, wie ich immer zu sagen pflege ;-)

Naja ich werde mich dann langsam mal fertig machen. Die Koffer sind seit gestern fest verschlossen und platzen fast aus allen Nähten.

News gibt dann in den nächsten Tagen. Machts mal alle gut

Ciaoiiii

1 Kommentar 7.7.08 07:21, kommentieren